Sie sind hier

Neuigkeiten

Neuigkeiten: Hier finden Sie aktuelle Nachrichten über das Messe-Business

Verschiedene Messearten im Überblick

Als „Messe“ gilt im Allgemeinen eine Veranstaltung, welche in zeitlich regelmäßigen Abständen an dem gleichen Ort stattfindet und durch einen gewerblichen Charakter gestaltet wird.
Hierbei existieren zum einen die Fachmesse, welche sich auf einen Fachbereich spezialisiert während die Mehrbranchenmesse mehrere Industriezweige beinhaltet.

Exponatec Cologne

Vom 22.11 bis 24.11.2017 läd die Exponatec Cologne, eine Messe rund um die Themen Museumsaustellungen, Restaurierung und Kulturerbe, zu einem Besuch auf dem Messegelände Köln-Deutz ein. Dabei bietet sich für die Aussteller die Möglichkeit, neuheitliche Methoden und Artikel zu präsentieren und das Interesse der Besucher für die Museumsbranche zu wecken. Auch für Start-up- Unternehmen stellt die Messe, welche von Vorträgen, Kongressen und Sonderausstellungen gestaltet wird eine attraktive Plattform dar, um Kontakte zu knüpfen.

Gutes erstes Halbjahr 2017 für deutsche Messen

11.10.17 Die internationalen und nationalen Messen in Deutschland konnten ihr Wachstum in Deutschland gegenüber dem Jahr 2016 steigern. Laut vorläufiger Berechnungen des Verband der Deutschen Messewirtschaft (AUMA) registrieren im ersten Halbjahr 2017 die internationalen und nationalen Messen in Deutschland durchschnittlich jeweils rund 3% mehr Aussteller und Standfläche als ihre jeweilige Vorveranstaltungen. Die Besucherzahlen legten ebenfalls um 1% zu.

Frankfurter Buchmesse 2017

01.10.17 Vom 11.10-15.10.2017 öffnet die Frankfurter Buchmesse wieder Ihre Tore.  Mit mehr als 7.100 Ausstellern aus rund 100 Ländern gilt die Frankfurter Buchmesse als größte Buchmesse weltweit. Auf knapp 170.000 m² Ausstellungsfläche werden 400.000 Buchtitel, Landkarten, Manuskripte und Grafiken sowie digitale Medien wie Hörbücher und E-Books aller Themen präsentiert. Darüber hinaus wird die Buchproduktion und die Kultur eines Gastlandes jedes Jahr besonders herausgestellt und der Deutsche Jugendliteraturpreis verliehen.

Begriffserklärung Sonderschau

15.09.17 Sonderschauen gelten als Flächen innerhalb einer Messe, auf denen das Thema einer Veranstaltung umfassend oder in einzelnen Aspekten, ausstellerunabhängig erläutert wird. Die Sonderschauen dienen als zusätzliche Plattformen, neben den Produkten und Leistungen der einzelnen Anbieter. Präsentiert werden dort Forschungsergebnisse, Designschauen, Informationen zur Aus- und Weiterbildung sowie andere übergreifende Themen. Die Organisation der Sonderschauen liegt gewöhnlich beim Veranstalter in Zusammenarbeit mit Trägerverbänden, Kammern oder auch wissenschaftlichen Institutionen.